home
Ordonnanzrad
mail
E-Mail

Die Torpedo-Nabe und ihre Stempelungen

Der folgende Überblick soll ein Schritt zur Aufhellung mancher Unklarheiten sein. Er befasst sich mit den verschiedenen Stempelungen der Nabenhülse und des Bremshebels der Torpedonabe in der Zeit von 1903 bis 1950.

Hajo Meiborg, Barthelstrasse 121 A, 50823 Köln.

Dieser Artikel ist das Resultat einer langjährigen Sammelleidenschaft, des Verständnisses meiner Frau und vieler Hilfestellungen von Sammlerkollegen, Firmen, Archiven etc. Daher an dieser Stelle der besondere Dank an Jürgen Gädke, Franz-Helmut Horhäuser, Berndt Leiter und Gerhard Meier-Burkamp (beide SRAM Deutschland, vorm. F&S) und Rainer Tietz.

Fotos: Gertraud Neumann