home
Ordonnanzrad
mail
E-Mail

Revisionen & Restaurierungen

Reparaturen, Überholung (Revisionen) Instandsetzung, Aufarbeitung, Vollrestaurierung

Ich unterscheide folgende Varianten:

Reparaturen
Z.B. einen Schlauch oder ein Bremskabel ersetzen

Komplett-Revisionen: Das Frd wird komplett zerlegt und neu aufgebaut. Verschleissteile und Teile, welche den Anforderungen nicht mehr genügen, werden ersetzt. So werden z.B. alle Lager mit neuen Kugeln und frischem Fett versehen. Nach einer Revision wird das Frd mechanisch wieder in einem einwandfreien Zustand sein.

Komplett-Revisionen mit Erhaltung der Originalsubstanz: Das Frd wird komplett zerlegt und neu aufgebaut. Dabei werden keine Neuteile verwendet, sondern alle Teile überholt (Wartung historischer Technik). Unbrauchbare Teile werden durch baujahrsgleiche Komponenten ersetzt!

Vollrestaurierung: Das Frd wird vollständig zerlegt. Alle schwarzen Teile werden sandgestrahlt und pulverbeschichtet. Alle mechanischen Teile und Schrauben werden durch ungebrauchte, fabrikneue Teile ersetzt.

Vollrestaurierung mit Erhaltung der Originalsubstanz
Der Rolls-Royce. Wie oben, nur wird dabei keine Neuware verwendet, sondern alle Teile aufgearbeitet. (Grundsätzlich für Frd bis 1945).

Am Beispiel des Vorderrades würde das heissen:
*Nabeninhalt ausbauen
*Rad ausspeichen
*Felge Sandstrahlen
*Felge neu beschichten (Pulverbeschichtung)
*Schwarze Speichen organisieren: entweder zivile schwarze kaufen, oder Chromstahlspeichen schwarz beschichten, oder die originalen neu promatisieren und anschliessend schwarz chromatieren
*Nabe neu vernickeln
*Rad einspeichen und zentrieren, abdrücken, zentrieren, Speichenspannung prüfen
*Achse und Kugellager einbauen